Schlagwort: Holakratie

  • Selbst-Entwicklung

    Selbst-Entwicklung

    In diesem Beitrag wollen wir erläutern, was Selbst-Entwicklung ist und warum dieses Konzept sehr gut zur Steigerung der holakratischen Praxis passt. Die Selbst-Entwicklung findet im individuellen Raum statt und hat direkte Auswirkungen auf alle Räume der Zusammenarbeit. Der Hauptgrund für eine aktive Selbst-Entwicklung ist die Erhöhung der Verhaltensoptionen, die ein Mensch besitzt. Außerdem korreliert damit…

  • Domänen und Richtlinien

    Domänen und Richtlinien

    In diesem Clip geht es um fortgeschrittene Holakratie-Praxis bzgl. Domänen und Richtlinien. Dabei sind Domänen nötig, weil die Holakratie ja jedem Rollenfüller erlaubt alles zu tun, was dazu beiträgt, den Purpose der jeweiligen Rollen zu erfüllen. Diese große Freiheit muss manchmal wieder in Teilen eingeschränkt werden können, wofür in der Holakratie Domänen und Richtlinien genutzt…

  • Scrum und Holakratie

    Scrum und Holakratie

    Wir haben mal unsere Erfahrungen zusammengetragen, wie Scrum und Holakratie zusammenpassen und sich sogar super ergänzen können. Beide Rahmenwerke sind geeignet, um Selbstorganisation zu fördern und somit dynamikrobuste Organisationen zu bauen. Während Scrum gerne im Bereich der Softwareentwicklung angewendet wird, ist Holakratie in der gesamten Organisation zu Hause. Dabei unterscheiden sich die Prinzipien und Werte…

  • Projektmanagement und Holakratie

    Projektmanagement und Holakratie

    Wie passen Projektmanagement und Holakratie zusammen? Mit unserem Video zum Thema möchten wir über gefährliche Irrtümer aufklären und aufzeigen, wie Projektmanagement und Holakratie sehr gut zusammenpassen , ohne die holakratischen Prinzipien zu verletzen. Zentraler Dreh- und Angelpunkt ist dabei die Art zu priorisieren und zwar insbesondere dann, wenn mehrere Rollen Projekte haben und diese möglichst…

  • Führung in der Holakratie

    Führung in der Holakratie

    Im gesamten Hypoport-Netzwerk kehren wir immer mehr vom klassischen Bild der Führung durch einen „Chef“ ab, dafür verfeinern wir ständig unser Bild von einer Selbstorganisation, in der vieles der Arbeit einer klassischen Führungskraft zwar noch erledigt werden muss, aber dies aus verschiedenen Rollen geschieht. Diese Rollen können außerdem noch von verschiedenen Rollenfüllern besetzt sein. So…

  • Weiterentwicklung der Holakratie Facilitationkarten

    Weiterentwicklung der Holakratie Facilitationkarten

    Es gibt spannende Neuigkeiten aus dem hola::be Kreis der Hypoport AG. Basierend auf unseren Erfahrungen aus mittlerweile 26 internen Holakratie Practitioner Trainings haben wir die Facilitationkarten für Governance und Tactical Meetings weiterentwickelt und angepasst. Die Änderungen betreffen das Design (Hypoport-Stil), die Terminologie, die Reihenfolge, die Formulierung und den Fluss der Testfragen, sowie Anmoderationen und Tipps…

  • Ressourcenbasierte Bedenken in Governance Meetings

    Ressourcenbasierte Bedenken in Governance Meetings

      Es herrscht eine Menge Verwirrung darüber, wie man in Governance Meetings mit Bedenken umgehen sollte, die sich auf knappe Ressourcen, wie Zeit, Geld, oder Personal beziehen. Ist Governance wirklich ein komplett „ressourcenfreier Raum“, oder gibt es Fälle, in denen man ressourcenbasierte Bedenken nicht einfach unbedarft vom Tisch wischen sollte? Dieser Artikel versucht ein differenzierteres…

  • Wie man mit Formfehlern in Governance umgehen sollte

    Wie man mit Formfehlern in Governance umgehen sollte

    Dieser Artikel soll dabei helfen, Klarheit darüber zu schaffen, wie man in Holakratie auf angemessene und unaufgeregte Weise mit Formfehlern (im konventionellen Sprachgebrauch „ungültige Governance“, „UGO“ oder „NVGO“) umgehen sollte, ohne in die gängigen Fallen zu tappen. In der Praxis wird leider häufiger beobachtet, dass Anfänger dem folgenden Mythos aufsitzen: “Wenn ein Formfehler festgestellt wird,…

  • Umfrage: die positiven Aspekte der Holakratie

    Umfrage: die positiven Aspekte der Holakratie

    “Mir gefällt zu viel an der Holakratie, um hier alles zu nennen. Daher nur ein paar Stichpunkte: Implizites wird explizit, Menschen lernen ihre Spannungen zu spüren und zu verarbeiten, laute Menschen finden nicht mehr Gehör als leise, Bedenkenträger killen keine Neuerungen mehr mit hypothetischen Befürchtungen, Rollenfüller können nein sagen und werden nicht mehr instrumentalisiert, die…

  • “Purpose is the boss” – Gelungener Auftakt der hola::be Gilde!

    “Purpose is the boss” – Gelungener Auftakt der hola::be Gilde!

    Das erste Treffen der bei Hypoport neu ins Leben gerufenen hola::be-Gilde in Hamburg war ein voller Erfolg! Als Gastreferenten konnten wir Tom Thomison, den Mitgründer von HolacracyOne und encode.org gewinnen. Ebenfalls zu Gast war die Autorin Dr. Jo Aschenbrenner (“For Purpose – Ein neues Betriebssystem für Organisationen“), ebenfalls Partnerin bei encode.org. Es kamen zudem Teilnehmer…